Kopfgrafik
 
 

19.03.2020

Was Tierbesitzer jetzt beim Tierarztbesuch beachten sollten

Ratschläge Tierhalterzoom
 

Vor dem Hintergrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie haben der Europäische Tierärzteverband (FVE) zusammen mit dem Dachverband der Kleintierärzteverbände (FECAVA) Empfehlungen herausgegeben, die Tierbesitzer beim Tierarztbesuch beachten sollten:

  • Vereinbaren Sie einen Termin per Telefon oder online.
  • Lassen Sie sich vor dem Tierarztbesuch von Ihrem Tierarzt telefonisch beraten.
  • Suchen Sie den Tierarzt nur in dringenden Fällen auf.
  • Nur eine gesunde erwachsene Person sollte das Haustier begleiten.
  • Warten Sie nach der Ankunft draußen und folgen Sie den Anweisungen des Personals.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände beim Eintreten, wenn Desinfektionsmittel zur Verfügung steht.
  • Vermeiden Sie den Kontakt (kein Händeschütteln) und halten Sie stets einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Personen ein.
  • Versuchen Sie, im Warte- und Beratungsraum nichts zu berühren.
  • Die kontaktlose Bezahlung wird bevorzugt.
  • Und vergessen Sie nicht, sich oft und richtig die Hände zu waschen.  

Bitte bedenken Sie, dass diese Empfehlungen nicht immer für alle Regionen gelten, da sich die Situation je nach epidemiologischem Risiko in der Region ständig ändert. Wir ermutigen Sie, sich über die Ratschläge Ihrer Regierung und der örtlichen Veterinärbehörde auf dem Laufenden zu halten.  

Diese Vorsichtsmaßnahmen werden zum Schutz der Menschen empfohlen. Es gibt derzeit keine Hinweise darauf, dass Haustiere infiziert werden oder das neue Coronavirus übertragen/verbreiten können.

 
 
 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.