Kopfgrafik
 
 

05.03.2021

Online-Umfrage: „First Day Skills“ tierärztlicher Berufseinsteiger

Impfen, chippen, Blut abnehmen… oder einfach gesagt: praktische Fähigkeiten, die jede/-r praktizierende/r Tierärztin/-arzt können sollte. Doch auch diese alltäglichen „Standards“ wollen gelernt sein. In 5 Jahren und 6 Monaten Regelstudienzeit nach TAppV dürfte dies kein Problem darstellen, oder etwa doch?

Ziel einer Studie, die am Lehrstuhl für Anatomie, Histologie und Embryologie an der Tierärztliche Fakultät der LMU München durchgeführt wird, ist es herauszufinden, was tierärztliche Berufseinsteiger wirklich können. Mittels der Online-Umfrage soll u. a. ermittelt werden, ob es den Universitäten gelingt, trotz hoher Studentenzahlen und immer umfangreicherem medizinischem Wissen, auch praktische Inhalte zu vermitteln, wie sich eine vorangegangene Ausbildung auf die Kompetenzen beim Berufseinstieg auswirkt und welche Rolle hierbei die kurativen Praktika einnehmen?

Helfen Sie mit Antworten auf diese und viele weitere Fragen zu finden, damit nachfolgende Generationen von einer optimierten, praxisnahen tiermedizinischen Lehre profitieren können.

Zur Umfrage: https://survey.ifkw.lmu.de/FirstDaySkills/



 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.