Kopfgrafik
 
 

22.03.2021

Umfrage:

Einrichtungsübergreifende elektronische Patientenakte für Hund und Katze (eEPA)

Durch eine schnellere Integration von Tier und Besitzer in die Praxissoftware beim Tierarzt mit Hilfe einer eEPA kann Arbeitszeit gespart und im Notdienst kostbare Zeit gewonnen werden.

Allergien, Impfungen, durchgeführte Operationen, verabreichte Medikamente, wichtige Diagnosen und Befunde, Laboruntersuchungen sowie Anschrift und Telefonnummer könnten so schnell zur Verfügung stehen. Darüber hinaus könnte die Terminvereinbarung und die Bezahlung der Rechnung direkt über eine entsprechende Anwendung für den Tierbesitzer ermöglicht werden. Für die Forschung könnten durch die Auswertung anonymisierter Tiergesundheitsdaten der eEPA viele neue Erkenntnisse in zahlreichen Feldern der Tiermedizin gewonnen werden.

In der vorhandenen Literatur zu diesem Thema reichen die Forschungsthemen von der Pharmakovigilanz einzelner Medikamente, über die Auswertung der Daten von einzelnen Krankheitsbildern und Rassen, bis hin zur Beschreibung von Zeckenverbreitung und -krankheiten sowie zum Einsatz von Antibiotika.

Diese Umfrage soll in Erfahrung bringen, wie Ihre Bereitschaft wäre, mit einer eEPA zu arbeiten bzw. wie Ihr Kenntnisstand und Interesse für diese Thematik bereits sind. Sie ist Teil eines Dissertationsprojektes an der Freien Universität Berlin (FUB). Das Projekt schließt sich an zwei vorherige Doktorarbeiten der FUB Fachbereich Veterinärmedizin aus dem Jahre 2009 und 2010 an, in denen Eingabe- und Untersuchungsmasken und ein Diagnoseschlüssel für kleine Haustiere entwickelt wurden. Es wird, ebenso wie die vorangegangenen, durch Prof. Dr. Leo Brunnberg begleitet.

Ihre Meinung ist gefragt, die Bearbeitung der Online-Umfrage dauert nur 15 Minuten! Als teilnehmende/r Tierarzt/Tierärztin können Sie einen Gutschein für einen Seminar-Tag der Firma EICKEMEYER ® gewinnen.

Für Rückfragen steht Ihnen Andreas Kraft, Doktorand an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Veterinärmedizin, sehr gerne zur Verfügung: andreaskraft@zedat.fu-berlin.de

Hier gehts zur Umfrage »

 
 
 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.