Kopfgrafik
 
 
 
 

Willkommen

 

Aktuelle Meldungen

 

Antibiotika-Resistenzen
Sammlung informativer Websites und Dokumente

 
  • 20.10.2016 Präsidenten der britischen Tierärzteverbände warnen Premierministerin vor negativen Brexit-Folgen

    Die Präsidenten des Royal College of Veterinary Surgeons und der British Veterinary Association haben am Dienstagnachmittag in einem offenen Brief die britische Premierministerin Theresa May vor den negativen Auswirkungen des Brexits auf den tierärztlichen Berufsstand und die öffentliche Gesundheit im Vereinigten Königreich gewarnt.

  • 19.10.2016 Absatz von Antibiotika in der Veterinärmedizin in den meisten europäischen Ländern weiter rückläufig

    Ende vergangener Woche hat die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) den sechsten Bericht über den Absatz von Antibiotika in der Veterinärarzneimittel in Europa veröffentlicht und einen anhaltenden Abwärtstrend zwischen 2011 und 2014 hervorgehoben.

  • 12.10.2016 AOK-Studie belegt: Deutschlands Studenten sind gestresst - Tiermediziner am meisten

    Studierende in Deutschland sind überdurchschnittlich gestresst. Das geht aus einer repräsentativen Online-Befragung im Auftrag des AOK-Bundesverbandes unter mehr als 18.000 Hochschülern hervor. Als überaus belastend erweist sich danach das Studium der Veterinärmedizin.

  • 10.10.2016 Zum Mitmachen für Freiberufler: Aktuelle BFB-Konjunkturumfrage gestartet

    Zwei Mal im Jahr untersucht das Institut für Freie Berufe (IFB) im Auftrag des Bundesverbandes der Freien Berufe e. V. die wirtschaftliche Situation der Freien Berufe. Dabei stehen nicht nur die die aktuelle und erwartete Geschäftslage im Fokus, sondern auch die Personalplanung. Flankiert wird dieses Lagebild bei der laufenden Erhebung vom Spezielthema Finanzierung in den Freien Berufen. Hier geht es zur Umfrage, die noch bis zum 15. November läuft.

  • 06.10.2016 Protokoll und Videos: Bundestagsdebatte „Antibiotikaminimierung in der Medizin“

    Antibiotikaresistenzen stellen eine Gefahr für die gesamte Menschheit dar. In dieser Einschätzung waren sich Agrar- und Gesundheitspolitiker aller Fraktionen sowie die für diese Bereiche zuständigen Bundesminister Christian Schmidt und Hermann Gröhe am 30. September in der Debatte zu Anträgen der Koalitionsfraktionen sowie der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen einig. Das Plenarprotokoll und Mitschnitte der Redebeiträge liegen jetzt vor.

  • 05.10.2016 Tierschutzfrühstück in Berlin

    Beim traditionellen Parlamentarischen Tierschutzfrühstück am 29. September in Berlin konnte bpt-Präsident Dr. Moder mit Vertretern aus Politik, Verbänden und Wirtschaft über aktuelle Tierschutzfragen diskutieren.

  • 30.09.2016 bpt-Präsident Moder beim Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft

    Im Mittelpunkt des einstündigen Gesprächs von bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder mit dem Vorsitzenden des Bundestagsausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, Alois Gerig (CDU), am 28. September standen die vom BVL Mitte des Monat berichtigten DIMDI-Zahlen für das Jahr 2015.

  • 29.09.2016 Bundestagsdebatte „Antibiotikaminimierung in der Medizin“

    Morgen findet in der Zeit von 10.05 h bis 11.10 h eine Bundestagsdebatte zum Thema „Antibiotikaminimierung in der Medizin“ statt. Dabei soll der gemeinsame Antrag der Koalitionsfraktionen „Antibiotika-Resistenzen vermindern – Erfolgreichen Weg bei Antibiotikaminimierung in der Human- und Tiermedizin gemeinsam weitergehen“ verabschiedet werden. Die Bundestagsdebatte kann live mitverfolgt werden.

  • 27.09.2016 Statusbericht "QS-Antibiotikamonitoring"

    Der Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung ist deutlich zurückgegangen. Auch die bei Schweinen und Geflügel eingesetzten Mengen kritischer Antibiotika in den Betrieben im QS-System sind mit 6,57 Tonnen in 2015 gegenüber 7,65 Tonnen in 2014 rückläufig (minus 14,1 Prozent). Das zeigt der Statusbericht "QS-Antibiotikamonitoring", den die QS Qualität und Sicherheit GmbH jetzt veröffentlicht hat. Er bietet einen Überblick über die erzielten Ergebnisse seit dem Jahr 2012.

  • 22.09.2016 Weniger statt mehr kritische Antibiotika - Tierärzteverband begrüßt Neuauswertung der Antibiotikaabgabemengen

    Deutliche Abweichungen von den Zahlen des QS-Monitorings ließen bereits darauf schließen: Die am 3. August vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) veröffentlichten Zahlen zu den in Deutschland 2015 abgegebenen Antibiotikamengen an Tierärzte waren nicht korrekt. Gestern hat das BVL die wegen fehlerhafter Angaben eines Pharmaunternehmens notwendige Neuauswertung der Daten veröffentlicht.

 
 
 
 

Tagungsvideos

bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2017

25. bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2017

bpt-Kongress 2016 Hannover

bpt-Kongress 2015
 

Nutztiere

Nutztiere: Tierschutz und Tierwohl - Jeder ist verantwortlich
 

Interviews

Dr. Siegfried Moder über die Novelle der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung

Dr. Siegfried Moder über die Novelle der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der GOT

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der Gebührenordnung für Tierärzte

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs
 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.