Kopfgrafik
 
 

12.01.2017

bpt auf der Grünen Woche 2017 in Berlin

bpt-Messestand Grüne Woche

An seinem in den „ErlebnisBauernhof“ integrierten Messestand auf der Internationalen Grünen Woche 2017 beleuchtet der Bundesverband Praktizierender Tierärzte (bpt) verschiedene tierärztliche Arbeitsgebiete, die auch zum Schutz des Menschen beitragen. Dabei geht es um Lebensmittelsicherheit, Zoonosen, Tierseuchen, Amtliche Tierärzte oder die Vermeidung von Resistenzen durch den verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika.  

Zum Schauen, Staunen und zum Mitmachen bietet der bpt den Messebesuchern informative und unterhaltsame Elemente:

  • Live-Ultraschalluntersuchungen im Rinderstall am ersten Messe-Wochenende.
  • Ein Quiz zu Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz am großen Monitor – die Teilnehmer stimmen per Fernbedienung ab.
  • Geschicklichkeit ist gefragt beim beliebten Blasrohrspiel, wo auf eine sich drehende Scheibe gezielt werden muss.
  • Auch ein „Geburtsphantom“ ist vor Ort – ein Kuhmodell zur Ausbildung von Tiermedizinstudenten in der Geburtshilfe.  

Podiumsdiskussion mit Bundestagsabgeordneten

Für Donnerstag, den 26.1.2017, lädt der bpt von 16 bis 17 Uhr zur Podiumsdiskussion ein. „Verbraucherschutz und Tierwohl: Wie viel (tierärztliche) Bestandsbetreuung ist dafür nötig?“ heißt die Frage, über die die Bundestagsabgeordneten Friedrich Ostendorff (Die Grünen), Dr. Kirsten Tackmann (Die Linke), Dr. Karin Thissen (SPD) und der Leiter der AG Bestandsbetreuung der Bundestierärztekammer, Dr. Matthias Link, mit bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder und einem Repräsentanten der Landwirtschaft diskutieren werden.


Messestand des bpt:

Halle 3.2 (ErlebnisBauernhof), Stand 138 (gegenüber Rinderstall)

Ansprechpartner für die Presse:

Während der Grünen Woche stehen am bpt-Messestand täglich Präsidiumsmitglieder für Gespräche zur Verfügung.
Kontakt und Koordination über
bpt-Messeleiter Yves Colombel, Tel. 0151 / 240 32 902

Termine:

Podiumsdiskussion „Verbraucherschutz und Tierwohl: Wie viel (tierärztliche) Bestandsbetreuung ist dafür nötig?“ Donnerstag, 26.1. 2017, 16 – 17 Uhr  

Ultraschall live aus dem Kuhstall am Eröffnungswochenende:
Freitag, 20.1.2017, 14.30 Uhr
Samstag, 21.1.2017, 15.00 Uhr
Sonntag, 22.1.2017, 15.30 Uhr



 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.