Kopfgrafik
 
 

Pressemitteilungen

24-Stunden-Hotline für Presseanfragen: 01 51 / 14 28 73 64

  • 02.08.2017 „Check meinen Chip!“ - Bundesweite Aktionswoche im September

    Vom 11. bis 15. September führt der bpt in Kooperation mit Tasso und dem Deutschen Haustierregister erstmals die Aktion „Check meinen Chip“ durch. Jeder Hunde- oder Katzenbesitzer kann in dieser Zeit eine Tierarztpraxis aufsuchen, um die Funktionsfähigkeit des Mikrochips bei seinem Tier checken und gleichzeitig überprüfen zu lassen, ob die registrierten Kontaktdaten noch aktuell sind.

  • 31.07.2017 bpt-Kongress 2017: München sagt grüezi

    „Voneinander lernen“ heißt es beim diesjährigen bpt-Kongress, der vom 19. bis 21. Oktober im Internationalen Congress Center München stattfindet und mit seinem Gastland Schweiz einen hervorragenden Partner hat. Das detaillierte Kongressprogramm steht unter www.bpt-kongress.de zur Verfügung. Auch die Online-Anmeldung ist jetzt möglich.

  • 18.07.2017 Neuer Musterarbeitsvertrag für angestellte Tierärzte

    Der bpt-Arbeitskreis "Angestellte Tierärzte" hat einen neuen Musterarbeitsvertrag entwickelt, der eine Fülle wichtiger Erläuterungen zur Ausgestaltung von Arbeitsverhältnissen bietet. Modulare Auswahlmöglichkeiten und wichtige rechtliche Anmerkungen ermöglichen sowohl tierärztlichen Arbeitgebern wie auch Arbeitnehmern, das Anstellungsverhältnis von Beginn an einwandfrei, zeitgemäß und fair zu gestalten.

  • 09.05.2017 Tierärzte kritisieren ARD: Sensationsjournalismus statt objektiver Berichterstattung

    In einem Offenen Brief hat bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder am vergangenen Freitag die ARD-Vorsitzende und Intendantin des Mitteldeutschen Rundfunks sowie den ARD-Programmdirektor aufgefordert, ihre Redaktionen an den Auftrag des Rundfunkstaatsvertrags zu erinnern und von der Produktion falsch informierender, suggestiver Sendungen künftig abzusehen. Anlass dafür war der am 12. April im Ersten Deutschen Fernsehen ausgestrahlte Beitrag des ARD-Wirtschaftsmagazins Plusminus „Hund und Katze krank – Wie Tierärzte Kasse machen“.

  • 06.04.2017 Einigung bei Tarifverhandlung für TFA

    Am vergangenen Dienstag haben sich die Tarifpartner für Tiermedizinische Fachangestellte – der Bundesverband Praktizierender Tierärzte und der Verband medizinischer Fachberufe – in Frankfurt auf einen Abschluss geeinigt. Verhandelt wurden der Gehaltstarifvertrag und der Vertrag zur betrieblichen Altersversorgung und Entgeltumwandlung. Bis zum Ende der Erklärungsfrist muss allerdings noch Stillschweigen bewahrt werden.

  • 08.03.2017 25 Jahre praxisnahe bpt-Kleintierfortbildung in Bielefeld: Rundum gelungene Jubiläumsveranstaltung

    Vom 2. bis 5. März fand in der Bielefelder Stadthalle die 25. bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis statt. bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder ist sehr zufrieden, denn die praxisnahe Programmgestaltung, hochkarätige Referenten und das bewährte Bielefeld-Ambiente waren auch 2017 Garanten für die rundum gelungene Jubiläumsveranstaltung.

  • 18.01.2017 bpt-Präsident ruft zur europäischen Einheit auf und fordert nationales Resistenzmonitoring

    Damit Europa nicht scheitert, ist jeder in seiner Funktion jetzt gefordert, sich für das europäische Projekt einzusetzen. Die europäische Idee darf nicht durch die Tagespolitik der EU-Institutionen kaputt gemacht werden. Dafür plädierte heute bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder in seiner Ansprache anlässlich des traditionellen bpt-Neujahrsempfangs in Berlin. Von der kommenden Bundesregierung erhofft er sich statt Aktionismus in der Resistenzproblematik ein nationales Resistenzmonitoring, das zeigt, ob die bisher ergriffenen Maßnahmen sinnvoll und erfolgreich sind.

  • 12.01.2017 bpt auf der Grünen Woche 2017 in Berlin

    An seinem in den „ErlebnisBauernhof“ integrierten Messestand auf der Internationalen Grünen Woche 2017 beleuchtet der bpt verschiedene tierärztliche Arbeitsgebiete, die auch zum Schutz des Menschen beitragen. Dabei geht es um Lebensmittelsicherheit, Zoonosen, Tierseuchen, Amtliche Tierärzte oder die Vermeidung von Resistenzen durch den verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika.

 

Ihr Ansprechpartner

Astrid Behr
Leitung Externe Kommunikation, Pressestelle
Tel: 069 669818-15
Fax: 069 669818-55
E-Mail Kontakt
 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.