Logo
 
 

Berufspolitik

Berufspolitik
 
 

Live aus dem Studio


 
 

Donnerstag, 28.10.2021

19.00 Uhr

Kongresseröffnung

Ansprache zur Kongresseröffnung:
- Dr. Siegfried Moder, bpt-Präsident
- Prof. Dr. Dr. Markus Schick, Leiter der Abteilung Veterinärwesen im BMEL

Berufspolitische Diskussion zum Thema:
Ergebnis Bundestagswahl - was bedeutet das für Tierärzte?

Impulsvortrag
Prof. Dr. Karl Jurka, Politikberater (Berlin, Wien, Paris)
Allgemeine Analyse und Einordnung des Wahlergebnisses, aktuelle Informationen zu Koalitionsverhandlungen, insbesondere auch zu den für Tierärzte/innen relevanten Bereichen Landwirtschaft, Wirtschaft, Umwelt und Arbeit/Soziales.
(ca. 30 Minuten)

Vorstellung und Eröffnungsstatements von
Dr. Sabine Buder, CDU Kreisverband Barnim, Tierärztin (Eberswalde)
Dr. Franziska Kersten (SPD), MdB, Tierärztin (Altmärkische Höhe / Berlin)
Dr. Ophelia Nick (Bündnis 90/Die Grünen), MdB, Tierärztin (Wuppertal)
(jeweils 5 - 10 MInuten)

Diskussion
zwischen den Podiumsteilnehmern/innen unter Einbindung der Zuschauer
(ca. 30 Minuten)

 
 

 
 

Samstag, 30.10.2021

10.00 - 17.15 Uhr

Live-Career Day für angestellte Tierärzte/innen und Studierende
 
 

 
 

Mittwoch, 3.11.2021

19.00 Uhr

Kongressabschluss

Berufspolitische Diskussion zum Thema:

Notdienstkrise - Was tun?

Wie lässt sich ein flächendeckender Notdienst im Spannungsfeld zwischen Ökonomie, starrem Arbeitszeitkorsett, Personalmangel und geänderten Work-Live-Balance-Erwartungen sicherstellen, wenn gleichzeitig die Tiermedizin in einem Spannungsfeld politischer und soziodemographischer Entwicklungen steckt, auf die sie selbst eher wenig Einfluss hat?

Diskutieren Sie über Probleme und (mögliche) Lösungsstrategien mit:

Dr. Andreas Bulgrin, Tierärztekammer Nordrhein (Tönisvorst)
Dr. Anette Gürtler, Notdienstring Stadt und Land Regensburg
Dr. Bodo Kröll, bpt-Präsidiumsmitglied (Erfurt)
Mag. Eva Matthes, AniCura Haslbach (Regensburg)
RA Gabriele Moog, bpt (Frankfurt am Main)
Kim Usko, bvvd (München)

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, sich jederzeit über den Slido-Internet-Chat direkt in die Diskussion einzubringen. Am Ende der einzelnen Themenblöcke findet dann eine Abstimmung statt, um herauszufinden, welche Lösungen im Kollegenkreis am meisten Akzeptanz finden.

 
 

ca. 21.00 Uhr

(im Anschluss an die Abschlussveranstaltung)

Gunda – der Film

Zum Kongressabschluss, am 3. November 2021, ca. 21.00 Uhr, präsentieren wir auf der Open Air-Filmbühne unserer virtuellen Dachterrasse den preisgekrönten Dokumentarfilm GUNDA*

GUNDA ist Kino pur. Der Film zeigt das Leben eines Hausschweins, einer Hühnerschar und einer Rinderherde mit meisterhafter Intensität. In herausragenden Schwarz-Weiß-Bildern begegnet Regisseur Victor Kossakovsky den tierischen Bewohnern auf einem kleinen Bauernhof auf Augenhöhe und erzählt sie als Geschöpfe mit eigener Wahrnehmung, eigenem Empfinden und eigenen Gewohnheiten – eine meditative Reise in das Leben seiner Protagonisten und ihren Kosmos mit seinem ganz eigenen Raum- und Zeitgefüge.
GUNDA ermöglicht uns, über das Geheimnis tierischen Bewusstseins nachzudenken und darüber, welche Rolle wir Menschen dabei spielen: ein poetisches Plädoyer für das Recht auf Leben der Lebewesen, die wir sonst nur als „Nutztiere“ wahrnehmen. Der richtige Film zur richtigen Zeit.

Ein kleiner Vorgeschmack:

(Hinweis: Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Dokumentarfilm nur in Deutschland und Österreich angesehen werden.)


 
 

Donnerstag, 4.11.2021

ab 19.00 Uhr

Triff das junge Netzwerk im bpt

Virtuelles Meeting im Anschluss an den bpt-Kongress

Du hast Fragen zum Praktikum oder zum Berufseinstieg, die du mit uns vom Jungen Netzwerk im bpt diskutieren möchtest? Oder möchtest du bei einer der Task-Forces mitmachen?
Triff die Mitglieder des Jungen Netzwerkes am 4. November ab 19 Uhr in der Kaffeebar auf der Kongressplattform

 
 
 
 
 
 
bpt-Kongress DIGITAL

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.