Fachprogramm Schwein

Vorträge

Freitag, 18.11.2022 und Samstag, 19.11.2022

  • Zutritt mit E-Ticket "Vorträge Dauerkarte“ oder jeweiliger „Vorträge Tageskarte“
  • begrenzte Saalkapazität
  • Teilnahmegebühren und ATF

Freitag, 18.11.2022, 09:00 – 19:00 Uhr

09:00 – 13:00 Uhr, Saal 1 b (Saalebene)
15:00 – 19:00 Uhr, Saal 1 a (Saalebene)
Zusätzlich Live-Stream und bis 11.12. in der Mediathek verfügbar

09:00 – 10:45 Uhr

Fokus Ernährungssicherheit: Wie gelingt eine krisensichere und nachhaltige (Neuausrichtung der) Landwirtschaft?
Gemeinsame Vortragsveranstaltung Schwein, Rind und Lebensmittelsicherheit

Vorsitz: Siegfried Moder (Frankfurt am Main), Andreas Palzer (Scheidegg)

09:00 – 09:30 Uhr

Henk van Ormel (I-Rom)
Keynote: Securing the global food supply – current situation, problems, perspectives

09:30 – 09:40 Uhr

Olga Hunger (Frankfurt am Main)
Auswirkungen des Ukraine-Kriegs – wie gehen wir mit Engpässen beim Getreide um?

09:40 – 09:50 Uhr

Norbert Lins (B-Brüssel)
Ernährungssicherung – muss die Farm-to-Fork-Strategie der EU angepasst werden?

09:50 – 10:45 Uhr

Live Talk „Ernährungssicherheit“
mit Olga Hunger (Frankfurt am Main), Norbert Lins (B-Brüssel), Henk van Ormel (I-Rom)

10:45 – 11:30 Uhr

Pause, Fachmesse und Gastronomie in Halle 7

11:30 – 13:00 Uhr

Nutztierpraxis der Zukunft
Gemeinsame Vortragsveranstaltung Schwein, Rind und Lebensmittelsicherheit

Vorsitz: Heiko Färber (Frankfurt am Main)

11:30 – 11:55 Uhr

Thomas Mettenleiter (Greifswald – Insel Riems)
Blick in die Kristallkugel – was kommt bei Tierkrankheiten auf uns zu?

11:55 – 12:00 Uhr

Diskussion

12:00 – 13:00 Uhr

Live Talk „Wie gestalten wir die Nutztierpraxis der Zukunft?“
Vor dem Hintergrund von Tierärztemangel und landwirtschaftlichem Strukturwandel regte ein im Frühjahr in tierärztlichen Fachmedien erschienener Beitrag eine Diskussion über die zukünftige medizinische Versorgung von Nutztieren an. Im Live-Talk sollen dazu Meinungen ausgetauscht und Impulse gegeben werden.
Diskutanten: Sabine Buder (Biesenthal), Michael Schmaußer (Freising), Axel Wehrend (Gießen), Korbinian Weidemann (Dettenschwang)
Moderation: Heiko Färber (Frankfurt am Main)

13:00 – 15:00 Uhr

Berufspolitische Veranstaltung, Mittagspause, Fachmesse und Gastronomie in Halle 7

15:00 – 16:45 Uhr

Fallbeispiele aus der Praxis für die Praxis
(geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 Abs. 2 SchHaltHygV)

Vorsitz: Mathias Ritzmann (Oberschleißheim)

15:00 – 15:20 Uhr

Andreas Frank (Parkstetten)
Fallbeispiel aus der Praxis für die Praxis

15:20 – 15:25 Uhr

Diskussion

15:25 – 15:45 Uhr

Olaf Skoeries (Dahmen)
Alte Erkrankungen im neuen Gewand am Beispiel der Teschner Erkrankung

15:45 – 15:50 Uhr

Diskussion

15:50 – 16:10 Uhr

Heiko Schöning (Scheidegg)
Circoprobleme in Aufzucht und Mast – 2 Fallberichte

16:10 – 16:15 Uhr

Diskussion

16:15 – 16:35 Uhr

Felix Goldinger (CH-Müllheim)
Schwanzbeißen – Fälle aus der Praxis

16:35 – 16:45 Uhr

Diskussion

16:45 – 17:30 Uhr

Pause, Fachmesse und Gastronomie in Halle 7

17:30 – 19:00 Uhr

Aktuelles für die Schweinepraxis
(geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 Abs. 2 SchHaltHygV)

Vorsitz: Rainer Schneichel (Mayen)

17:30 – 17:50 Uhr

Katharina Hofmann (Berlin)
Die neue Antibiotika-Verbrauchsmengenerfassung in Deutschland: Ziele, Hintergrund, Procedere der Datenerhebung

17:50 – 17:55 Uhr

Diskussion

17:55 – 18:30 Uhr

Petra Senger (Beeskow)
ASP-Bekämpfung in Brandenburg – Praktische Erfahrungen aus der Sicht des VLUA Landkreis Oder-Spree

18:30 – 18:35 Uhr

Diskussion

18:35 – 18:55 Uhr

Martina Poppe (Soest), Christoph Sudendey (Büren)
Tierschutz auf landwirtschaftlichen Betrieben – eine gemeinsame Aufgabe von praktizierenden und kontrollierenden Tierärzten?!

18:55 – 19:00 Uhr

Diskussion


Samstag, 19.11.2022, 08:30 – 15:30 Uhr

08:30 – 10:00 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr, Saal 1 a (Saalebene)
10:45 – 12:30 Uhr, Saal 1 b (Saalebene)
Zusätzlich Live-Stream und bis 11.12. in der Mediathek verfügbar

08:30 – 10:00 Uhr

Aus der Wissenschaft für die Praxis
Forschungspreis der bpt Fachgruppe Schwein, gewidmet Prof. Dr. Karl-Heinz Waldmann (1953 – 2021)

(geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 Abs. 2 SchHaltHygV)

Mit freundlicher Unterstützung der Firmen AniCon Labor, bela-pharm, Boehringer Ingelheim Vetmedica, Ceva Tiergesundheit, HIPRA Deutschland, Intervet Deutschland / MSD Tiergesundheit, IVD, Zoetis Deutschland

Vorsitz: Miriam Viehmann (Schrozberg)

08:30 – 08:50 Uhr

Carola Ellner (Berlin)
Auswirkungen der Fütterung von Roggen und Raps auf Wachstumsleistung, Nährstoffverdaulichkeit, Charakteristika der Digesta und auf das intestinale Mikrobiom von Absetzferkeln

08:50 – 08:55 Uhr

Diskussion

08:55 – 09:15 Uhr

Karen Kauselmann (Celle)
Attraktives Beschäftigungsmaterial zur Reduktion von Schwanz- und Ohrschäden beim Schwein

09:15 – 09:20 Uhr

Diskussion

09:20 – 09:40 Uhr

Sophie Alexandra Dürlinger (A-Wien)
Tongue fluids – ein alternatives, praktisches Probenmaterial zur Überwachung von PRRSV-1 in der Ferkelproduktion?

09:40 – 09:45 Uhr

Diskussion

09:45 – 10:00 Uhr

Preisverleihung an die Preisträger/innen der Jahre 2020, 2021 und 2022 durch Dr. Siegfried Moder (bpt-Präsident) und PD Dr. Andreas Palzer (bpt-Präsidiumsmitglied)

10:00 – 10:45 Uhr

Pause, Fachmesse und Gastronomie in Halle 7

10:45 – 12:30  Uhr

Vermarktung tierischer Lebensmittel: Welche Impulse kann ich meinen Kunden geben?
Gemeinsame Vortragsveranstaltung Schwein, Rind und Lebensmittelsicherheit

Vorsitz: Torsten Pabst (Dülmen)

10:45 – 11:20 Uhr

Albert Hortmann-Scholten (Oldenburg)
Überblicksreferat: Welche Perspektiven hat die dt. Nutztierhaltung? Entwicklungen des Agrarmarktes, Hintergründe, Perspektiven

11:20 – 11:40 Uhr

Alexander Hinrichs (Bonn)
Initiative Tierwohl Rind und Schwein – ein wertvolles Vermarktungstool?

11:40 – 12:00 Uhr

Gerald Otto (Garrel)
Fleischvermarktung lokal versus global

12:00 – 12:30 Uhr

Alexander Hinrichs (Bonn), Albert Hortmann-Scholten (Oldenburg), Gerald Otto (Garrel)
Live Talk „Vermarktungswege“
Moderation: Torsten Pabst (Dülmen)

12:30 – 14:00 Uhr

Mittagspause, Fachmesse und Gastronomie in Halle 7

14:00 – 15:30  Uhr

Next Generation Sequencing: Moderne Molekularbiologie im Schweinebestand
(geeignet zur Fortschreibung der Fortbildungspflicht gemäß § 7 Abs. 2 SchHaltHygV)

Vorsitz: Hanna Gerß (Nordhorn)

14:00 – 14:50 Uhr

Claudia Bachofen (CH-Zürich / CH-Mittelhäusern) und Xaver Sidler (CH-Zürich)
Entwicklung einer NGS Methode für die Veterinär-Virologie und Erfahrungen beim Schwein

14:50 – 15:05 Uhr

Diskussion

15:05 – 15:25 Uhr

Henning Bischoff und Ines Spiekermeier (Höltinghausen)
Next generation sequencing aus Sicht von Labor und Praxis

15:25 – 15:30 Uhr

Diskussion

Platin Partner
Platin Partner
Gold Partner
Silber Partner