Kopfgrafik
 
 

Willkommen

 
 

Aktuelle Meldungen

 

Antibiotika-Resistenzen
Sammlung informativer Websites und Dokumente

 
  • 13.05.2015 Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie wird mit DART 2020 fortgesetzt

    Die heute vom Bundeskabinett beschlossene Neufassung der Deutschen Antibiotika-Resistenzstrategie (DART 2020) betont insbesondere die Bedeutung einer stärkeren Zusammenarbeit von Tier- und Humanmedizin (one health). Die in der Tiermedizin in den letzten Jahren unternommenen Anstrengungen zur Reduzierung des Antibiotikaeinsatzes werden gewürdigt. Handlungsbedarf sieht die Bundesregierung vor allem in der Optimierung der Tierhaltung.

  • 30.04.2015 Einschränkung von Reserveantibiotika in der Nutztierhaltung?

    "Massive Einschränkung" vs. "Therapiefreiheit muss bleiben" - Mit kontroversen Statements zur Einschränkung von Reserveantibiotika in der Nutztierhaltung äußern sich bpt-Präsident Dr. Hans-Götz und und Dr. Wilhelm Priesmeier (MdB) in der Mai-Ausgabe des dlz agrarmagazins.

  • 30.04.2015 Antibiotikamonitoring - Konsequente Umsetzung im QS-System

    Bereits seit 2012 melden die Tierhalter im QS-System die Daten zum Antibiotikaeinsatz an die eigens dafür geschaffene QS-Datenbank. Die Meldeverpflichtung gilt für sämtliche Betriebe mit Geflügel, Schweinen und Mastkälbern im QS-System. Nach aktuellem Stand enthält die Datenbank etwa 1,2 Mio. Behandlungsbelege.

  • 31.03.2015 Erstmals Kennzahlen aus staatlichem Antibiotika-Monitoring veröffentlicht - Behörden müssen jetzt die notwendigen Reduktionsmaßnahmen überprüfen

    Anhand der heute veröffentlichen Kennzahlen aus dem staatlichen Antibiotika-Monitoring können Tierhalter vergleichen, wie ihre individuelle Situation zu beurteilen ist und die Überwachungsbehörden erhalten Kenntnis über die landwirtschaftlichen Betriebe, bei denen im Berichtszeitraum überdurchschnittlich häufig Antibiotika eingesetzt wurden.

  • 19.03.2015 Callisto-Abschlussbericht vorgelegt

    Hauptauftrag des dreijährigen europäischen Projekts war es, einen Überblick zu schaffen, welche Rolle Klein- und Heimtiere als Ursprung von Krankheiten bei Menschen und Nutztieren haben und gezielte Maßnahmen vorzuschlagen, um das Risiko der Krankheitsübertragung zu reduzieren.

  • 17.03.2015 BVL-Informationen zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen oraler Antiparasitika

    Neu auf dem Markt sind oral anwendbare Antiparasitika gegen Flöhe und Zecken, die zwar deutliche Vorteile bei der Anwendung, aber in dem relativ kurzen Überwachungszeitraum nach der Zulassung eine Tendenz zu neurologischen Symptomen gezeigt haben. Darauf verweist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in seiner heutigen Meldung.

  • 10.03.2015 Sozialpartner: Einmalzahlung für TFA im Juli bei Unterschreitung des Mindestlohns

    bpt und Verband medizinischer Fachberufe erläutern Nachbesserungsbedarf beim Gehaltstarifvertrag für Tiermedizinische Fachangestellte durch Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes.

  • 09.03.2015 Sachgerechte Information nötig: Antibiotikaresistenzen lassen sich nicht durch Panikmache vermeiden

    Statt vor Hunden in sinnentstellter Weise zu warnen, wäre es wichtiger und vor allem sinnvoller darüber aufzuklären, wie jeder Einzelne durch geeignete Hygienemaßnahmen und sachgerechte Anwendung von verschriebenen Antibiotika die Entstehung und Verbreitung resistenter Erreger vermeiden kann.

  • 03.03.2015 Rekordbesuch bei diesjähriger Kleintierfortbildung in Bielefeld

    Mit 1.029 Tierärzten, 273 Tierärztlichen Fachangestellten und 95 Ausstellern verzeichnete die 23. bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis in Bielefeld einen Besucherrekord. Vor allem das praxisnahe, qualitativ hochwertige Programm rund um die Kardiologie erhielt Bestnoten von den Teilnehmern. Was andere über die Veranstaltung denken, können Sie hier nachlesen.

  • 25.02.2015 bpt-Nachwuchsförderung: Ehrenamtskolleg 2015 in Berlin

    Wie alle Bundesverbände ist auch der bpt auf die tatkräftige Unterstützung Ehrenamtlicher angewiesen, will er für die praktizierenden Tierärzte weiterhin viel bewegen. Es ist deshalb ein wichtiges Anliegen, ehrenamtlichen Nachwuchs zu fördern und den Einstieg in künftige Aufgaben zu erleichtern.

 
 

bpt-Kongress 2015 in München

Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2015
 

Nutztiere

Nutztiere: Tierschutz und Tierwohl - Jeder ist verantwortlich
 

Interview

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der GOT

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der Gebührenordnung für Tierärzte

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.