Kopfgrafik
 
 

Willkommen

 
 

Aktuelle Meldungen

 

Antibiotika-Resistenzen
Sammlung informativer Websites und Dokumente

 
  • 17.03.2015 BVL-Informationen zu unerwünschten Arzneimittelwirkungen oraler Antiparasitika

    Neu auf dem Markt sind oral anwendbare Antiparasitika gegen Flöhe und Zecken, die zwar deutliche Vorteile bei der Anwendung, aber in dem relativ kurzen Überwachungszeitraum nach der Zulassung eine Tendenz zu neurologischen Symptomen gezeigt haben. Darauf verweist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit in seiner heutigen Meldung.

  • 10.03.2015 Sozialpartner: Einmalzahlung für TFA im Juli bei Unterschreitung des Mindestlohns

    bpt und Verband medizinischer Fachberufe erläutern Nachbesserungsbedarf beim Gehaltstarifvertrag für Tiermedizinische Fachangestellte durch Inkrafttreten des Mindestlohngesetzes.

  • 09.03.2015 Sachgerechte Information nötig: Antibiotikaresistenzen lassen sich nicht durch Panikmache vermeiden

    Statt vor Hunden in sinnentstellter Weise zu warnen, wäre es wichtiger und vor allem sinnvoller darüber aufzuklären, wie jeder Einzelne durch geeignete Hygienemaßnahmen und sachgerechte Anwendung von verschriebenen Antibiotika die Entstehung und Verbreitung resistenter Erreger vermeiden kann.

  • 03.03.2015 Rekordbesuch bei diesjähriger Kleintierfortbildung in Bielefeld

    Mit 1.029 Tierärzten, 273 Tierärztlichen Fachangestellten und 95 Ausstellern verzeichnete die 23. bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis in Bielefeld einen Besucherrekord. Vor allem das praxisnahe, qualitativ hochwertige Programm rund um die Kardiologie erhielt Bestnoten von den Teilnehmern. Was andere über die Veranstaltung denken, können Sie hier nachlesen.

  • 25.02.2015 bpt-Nachwuchsförderung: Ehrenamtskolleg 2015 in Berlin

    Wie alle Bundesverbände ist auch der bpt auf die tatkräftige Unterstützung Ehrenamtlicher angewiesen, will er für die praktizierenden Tierärzte weiterhin viel bewegen. Es ist deshalb ein wichtiges Anliegen, ehrenamtlichen Nachwuchs zu fördern und den Einstieg in künftige Aufgaben zu erleichtern.

  • 20.02.2015 Neues Bornavirus bei Bunthörnchen entdeckt - möglicher Zusammenhang mit Infektionen bei Menschen

    Nach tödlich verlaufenden Gehirnentzündungen bei drei Züchtern von Bunthörnchen wurden umfangreiche Untersuchungen durchgeführt, die auf ein neuartiges Bornavirus hindeuten. Bis zum Vorliegen weiterer Erkenntnisse sollte vorbeugend der direkte Kontakt zu Bunthörnchen vermieden werden.

  • 04.02.2015 Für Tiermedizinstudierende: Die neue Ausgabe von bpt Campus ist online

    Die Themen: Demo von Tierärzten und Landwirten vor der „Zeit“-Redaktion, Kontroverse um die Massentierhaltung, visuelle Fleischbeschau und mehr. Außerdem gibt es im Quiz ein Tablet zu gewinnen.

  • 23.01.2015 bpt-Neujahrsempfang: GroKo lobt politische Arbeit des bpt

    Viel Lob für die politische Arbeit des bpt im zurück liegenden Jahr gab es beim diesjährigen bpt-Neujahrsempfang am 14. Januar in Berlin, Vor allem der Einsatz des Verbandes bei der Umsetzung der 16. AMG-Novelle und der Vorstoß zu einem Runden Tisch von Human- und Veterinärmedizin als Teil der Lösung des drängenden Antibiotikaresistenzproblems wurden dabei erwähnt.

  • 22.01.2015 Neue Einreisebestimmungen für Deutschland: Tollwutimpfpflicht für Welpen

    Seit Anfang diesen Jahres dürfen junge Hunde, Katzen und Frettchen nur noch nach Deutschland gebracht werden, wenn sie einen dokumentierten Impfschutz gegen Tollwut haben. Das Mindestalter für die Einreise aus EU-Mitglied- und Drittstaaten beträgt 15 Wochen.

  • 07.01.2015 Pauschales Verbot von Reserveantibiotika in der Tierhaltung ist tierschutzwidrig

    Bündnis 90/Die Grünen wollen den Einsatz von Reserveantibiotika in der Tierzucht verbieten. Nach Auffassung des bpt sollte erst einmal seitens der Humanmedizin klar definiert werden, welche antimikrobiellen Substanzen wirklich als Reserveantibiotika einzustufen sind, bevor jemand ein Pauschalverbot für die Anwendung in der Tierhaltung fordert.

 
 

bpt-Kongress 2015 in München

Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2015
 

Nutztiere

Nutztiere: Tierschutz und Tierwohl - Jeder ist verantwortlich
 

Interview

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der GOT

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der Gebührenordnung für Tierärzte

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.