Logo
 
 

bpt-Kongress 2020 - Wir sehen uns!

Das bietet Europas erster digitaler Praktikerkongress

bpt-Kongress 2020 DIGITAL

Die Vorteile des virtuellen Raums optimal nutzen:

 
 

7 Tage, 3 Formate

Vorträge on demand

Zwei Punkte waren den mehr als 800 Umfrageteilnehmerinnen und -teilnehmern wichtig:

  • Größtmögliche zeitliche Flexibilität bei der Fortbildung und die
  • Option, keine Parallelveranstaltungen zu verpassen.

Diesen Wunsch erfüllt der Digitialkongress, indem er wie geplant am 19. November 2020 beginnt, das Programm dann aber über sieben Tage bis zum 25. November 2020 anbietet. In dieser Kongresswoche gibt es Vorträge on demand, also rund um die Uhr abrufbare Inhalte und täglich Live-Webinare und Diskussionsforen zu festen Zeiten rund um Tiermedizin, Praxisführung und Berufspolitik.

 
 

Fortbildung bei laufender Praxis

Und da wohl niemand die Praxis zusperrt, um sich von früh um acht bis abends durchweg vor dem PC fortzubilden, dauern die Live-Webinare in der Regel bildschirmfreundliche zwei Stunden. Hauptkongresszeit sind die Mittags- und Abendstunden, am Wochenende auch der Nachmittag.

Live-Angebote, viele auch interaktiv mit Diskussionszeit, gibt es täglich von 13:00 bis 15:00 Uhr und 19:00 bis 21:00 Uhr sowie am Samstag und Sonntag zusätzlich von 16:00 bis 18:00 Uhr.

Dabei laufen maximal zwei Live-Webinare parallel und diese sind noch nach Tierarten unterschieden, etwa für Pferde- und Schweinepraktiker. Die maximale Teilnehmerzahl für jeden Live-Termin liegt bei 500. Dennoch muss niemand „draußen“ bleiben: Nahezu alle Online-Seminare werden aufgezeichnet und sind dann voraussichtlich ab dem Folgetag online abrufbar. Wer also parallellaufende Veranstaltungen besuchen möchte, kann sich eine später in der Aufzeichnung anschauen.

 
 

Noch mal anschauen? Aber gern!

Auch nach Ende der einwöchigen Kongresszeit haben Kongressteilnehmer noch bis zum 9. Dezember 2020 Zugriff auf die Aufzeichnungen. Live-Webinare und on demand Vorträge kann man so noch über 14-Tage beliebig oft ansehen und nacharbeiten.

 
 

All-in-Ticket für ein individuelles Programm

Denn jeder Kongressteilnehmer hat Zugriff auf sämtliche Fortbildungsinhalte (All- In-Ticket). Damit kann sich jede Tierärztin und jeder Tierarzt ein ganz individuelles Fachprogramm zeitlich flexibel zusammenstellen. Wer die Live-Webinare tatsächlich live erleben will, muss sich natürlich an die oben genannten Zeiten halten. Bei deren Aufzeichnungen und den Vorträgen on demand ist es dagegen egal, ob man sie früh um fünf oder abends um elf abruft.

 
 

Variable ATF-Stunden

Auch über den Umfang der Fortbildung entscheidet jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer selbst. Wer sich zum Beispiel nur ein 120-minütiges Webinar und eine ebenso lange on-Demand-Vortragssession anschaut, erhält dafür vier ATF-Stunden. Besucht man zusätzlich noch andere Webinare und schaut weitere Vortragssessions, können es in der Summe schon 20 ATF-Stunden werden.

 
 

bpt-Mehrwert: Berufspolitische Events und virtuelle Fachmesse

Digitale Fach- und Jobmesse

Auch im Internet gilt: Der bpt-Kongress bietet viel mehr als Fortbildung. So sind berufspolitische Online-Events und eine große, zum Teil interaktive virtuelle Fach- und Jobmesse in Vorbereitung. Auch gibt es Pläne für virtuelle Abendveranstaltungen und digitale Treffpunkte.
Seien Sie also gespannt! Wir sehen uns!


Jetzt anmelden!

 
 
 
 
bpt_Kongress 2020 DIGITAL
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.