Kopfgrafik
 
 
 
 

Willkommen

 
 

Aktuelle Meldungen

 

Antibiotika-Resistenzen
Sammlung informativer Websites und Dokumente

 
  • 15.01.2018 bpt auf der Grünen Woche unter dem Motto "Tierschutz ist Tiergesundheit"

    Auch in diesem Jahr wird der bpt auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin mit seinem Messestand vertreten sein. Unter dem Motto "Tierschutz ist Tiergesundheit" steht diesmal die grundlegende Bedeutung der Tiergesundheit für tiergerechte Haltung und tierisches Wohlbefinden im Vordergrund der Information der IGW-Besucher.

  • 11.01.2018 BMEL-Veranstaltung zur Afrikanischen Schweinepest

    Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft führt am 25. Januar am Rande der Grünen Woche in Berlin eine Veranstaltung zur Afrikanischen Schweinepest durch. Weitere Infos hier.

  • 08.01.2018 bpt appelliert an Länderminister: Entwurf der TÄHAV-Novelle ablehnen

    Wider Erwarten hat Bundesminister Christian Schmidt den Entwurf für die Novelle der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung (TÄHAV) im Dezember ins Bundeskabinett eingebracht. Bereits für den 18./19. Januar ist die Befassung und ggf. Entscheidung des Agrarausschusses des Bundesrates zur TÄHAV-Novelle geplant. bpt-Präsident Dr. Moder hat sich deshalb wiederholt an die zuständigen Länderminister gewandt und darum gebeten, der jetzt vorliegenden Novelle wegen fachlich-rechtlicher Bedenken nicht zuzustimmen (für weitere Informationen Mitglieder-Login erforderlich).

  • 05.01.2018 Die Praxis im Wettbewerb besser positionieren. Aber wie?

    Zu lange haben sich Tierärzte nicht als Dienstleister sehen wollen. Doch der Wettbewerb schläft nicht. Der Versuchung, die lieben Nachbarkollegen durch Dumpingpreise aus dem Rennen hauen zu wollen, sind schon zu Viele erlegen. Das Marketing der Praxis gewinnt an Bedeutung und war deshalb Gegenstand mehrerer Vorträge beim bpt-Kongress 2017 (Mitglieder-Login erforderlich).

  • 02.01.2018 Wie wirkt sich der Strukturwandel auf die Tierarztpraxen aus?

    Unbestreitbar ist die Tierarztbranche im Umbruch. Doch es ist ein Strukturwandel, der nicht allein von „außen“ kommt. Die Tierärzteschaft selbst verändert sich. Deshalb seien die Tierärzte als Freier Beruf auch in der Pflicht, den Strukturwandel selbst zu gestalten, hieß es auf dem bpt-Kongress 2017 in München. Eine Podiumsdiskussion mit Vertretern aus der Schweiz, Österreich und Deutschland suchte nach Wegen.

  • 20.12.2017 Das Wichtigste zum Umgang mit dem neuen Datenschutzrecht in der Tierarztpraxis

    Das Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung markiert eine neue Zeitrechnung im deutschen Datenschutz. Sie wirkt sich auf fast alle Unternehmen in Europa aus – auch auf Tierarztpraxen. Ab 25. Mai 2018 gilt die Verordnung in allen EU-Mitgliedsstaaten und löst das gesamte bis dahin geltende deutsche Datenschutzrecht ab. Erfahren Sie hier, welche Maßnahmen nötig sind, um vorbereitet zu sein (Mitglieder-Login erforderlich).

  • 13.12.2017 Hundebisse beim Kind vermeiden – der "Blaue Hund" als App

    Mit einem Hund aufzuwachsen, ist für Kinder und ihre Entwicklung positiv. Kinder werden jedoch doppelt so häufig von Hunden gebissen wie Erwachsene, noch dazu meistens vom eigenen oder einem vertrauten Hund. Mit dem Blauen Hund, einer Zeichentrickfigur in einer interaktiven Computergeschichte, lernen Kinder und ihre Eltern den gefahrlosen Umgang mit dem eigenen Hund. Das vor zehn Jahren in Deutschland eingeführte Bisspräventionsprogramm "Der Blaue Hund" ist jetzt auch als App für Tablet-Computer erhältlich.

  • 11.12.2017 Gemeinnützige Arbeit auf dem Gebiet der Veterinärmedizin: FVE-Checkliste für Tierärzte, Tiermedizinstudenten und Wohltätigkeitsorganisationen

    Der Welttierärzteverband FVE hat in der letzten Generalversammlung ein Positionspapier mit den wichtigsten rechtlichen, ethischen und beruflichen Überlegungen verabschiedet, die Tierärzte, Tiermedizinstudenten und Wohltätigkeitsorganisationen berücksichtigen sollten, bevor sie mit ihrer Freiwilligenarbeit beginnen. Damit soll die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Dienstleistungen, der Schutz der Freiwilligen und der beteiligten Tiere gewährleistet werden.

  • 08.12.2017 Die neue Ausgabe des bpt Campus ist online

    Themenauswahl: Bringt die neue TÄHAV echte Verbesserungen? Rabattgutachten entlastet Tierärzte; Ausbildungspraxis: Der einfachste Weg zu praktischer Berufserfahrung; Neues vom AK Angestellte Tierärzte; Arbeitszeitmodelle in der Diskussion. Beim „Campus-Quiz“ ist wieder ein Tablet im Wert von 100 Euro zu gewinnen. Leserreaktionen erwünscht!

  • 30.11.2017 Gegen Tierqual: Dauerhaftes Exportverbort in Drittländer für Zucht- und lebende Schlachttiere

    Die aktuelle ZDF-Reportage „Geheimsache Tiertransporte“ dokumentiert erneut eklatante Tierschutzverstöße sowohl bei den Tiertransporten in Drittländer wie auch bei der Schlachtung vor Ort. Allein ein dauerhaftes Exportverbot für Zuchttiere und lebende Schlachttiere in Drittländer wird der Tierqual ein Ende setzen können.

 
 
 
 
 

Tagungsvideos

bpt-Kongress 2017 München

bpt-Kongress 2017 - Willkommen in München

bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2017

25. bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2017
 

Nutztiere

Nutztiere: Tierschutz und Tierwohl - Jeder ist verantwortlich
 

Interviews

Dr. Siegfried Moder über die Novelle der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung

Dr. Siegfried Moder über die Novelle der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der GOT

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der Gebührenordnung für Tierärzte

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs
 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.