Kopfgrafik
 
 
 
 

Willkommen

 
 

Aktuelle Meldungen

 

Antibiotika-Resistenzen
Sammlung informativer Websites und Dokumente

 
  • 22.09.2016 Weniger statt mehr kritische Antibiotika - Tierärzteverband begrüßt Neuauswertung der Antibiotikaabgabemengen

    Deutliche Abweichungen von den Zahlen des QS-Monitorings ließen bereits darauf schließen: Die am 3. August vom Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) veröffentlichten Zahlen zu den in Deutschland 2015 abgegebenen Antibiotikamengen an Tierärzte waren nicht korrekt. Gestern hat das BVL die wegen fehlerhafter Angaben eines Pharmaunternehmens notwendige Neuauswertung der Daten veröffentlicht.

  • 21.09.2016 Am 28. September ist Welt-Tollwut-Tag

    Auch in diesem Jahr ruft die gemeinnützige Initiative "Alliance for Rabies Control" wieder zum Welt-Tollwut-Tag auf, um durch Aufklärungskampagnen, wie „End rabies now“, und Veranstaltungen auf die gefährliche Zoonose aufmerksam machen.

  • 20.09.2016 bpt-Präsident Moder im Gespräch mit Landwirtschaftsminister Robert Habeck

    Am 15. September trafen sich bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder und der schleswig-holsteinischen Landwirtschaftsminister Robert Habeck in Kiel. Neben aktuellen Tierwohlfragen wurde auch über den Antibiotikaeinsatz in der Tierhaltung diskutiert.

  • 16.09.2016 Aktuelle Karte: Verbreitung der Lumpy Skin Disease

    In Südosteuropa sind die Fallzahlen der anzeigepflichtigen Rinderseuche „Lumpy Skin Disease“ in den letzten Monaten stark angestiegen und die Krankheit breitet sich vom Balkan stark in nordwestliche Richtung aus. Das Friedrich-Loeffler-Institut bietet weitere Informationen und eine aktuelle Verlaufskarte.

  • 14.09.2016 One Health: bpt-Präsident Moder bei BÄK-Präsident Montgomery

    Am 7. September fand das Spitzengespräch von Präsiden der Tierärzteverbände und Bundesärztekammer (BÄK) in Berlin statt. Im Mittelpunkt standen dabei die Problematik der Antibiotikaresistenzen und deren Bekämpfungsmöglichkeiten.

  • 13.09.2016 StIKo Vet: Aktualisierte Stellungnahme zur Immunisierung der Hunde gegen Leptospirose

    Das Paul-Ehrlich-Institut hat auf eine Zunahme der Nebenwirkungsmeldungen bei Leptospirose-Impfungen hingewiesen, die mit der Markteinführung der Impfstoffe mit drei oder vier Leptospiren-Komponenten in Zusammenhang zu stehen scheint. Trotz dieser möglichen Nebenwirkungen ist die Immunisierung gegen Leptospiren als Core-Impfung anzusehen. Angesichts der in Deutschland vermutlich vorherrschenden Serovare ist es wichtig, den Impfschutz auf die Serogruppen Grippotyphosa und Australis auszudehnen.

  • 09.09.2016 Stipendienprogramm für Studierende der Veterinärmedizin

    Merck Animal Health und der europäische Tierärzteverband FVE fördern zehn Tiermedizinstudenten im zweiten und dritten Studienjahr mit Zuschüssen von jeweils 5.000 US-Dollar. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Oktober. Für ausführliche Informationen klicken Sie hier.

  • 08.09.2016 G20 diskutieren über Antibiotikaresistenzen

    Die Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Volkswirtschaften haben sich bei ihrem Gipfeltreffen am 4. und 5. September im chinesischen Hangzhou über die wichtigsten Probleme der Welt ausgetauscht. Unter anderem stand auch die Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen auf der Agenda.

  • 01.09.2016 Exklusiv für bpt-Mitglieder: Kostenloses WLAN fürs Wartezimmer

    Die aktuellen Entwicklungen im Kleintiermarkt sprechen eine deutliche Sprache: Klinikketten versuchen sich im Bereich der Tiermedizin in Deutschland neu zu etablieren. Dem gilt es mit gesteigerter Service-Qualität und neuen Serviceleistungen in den Tierarztpraxen zu begegnen. Damit erhöhen sich die Kundenzufriedenheit und auch Kundenbindung. Eine attraktive Serviceleistung für bpt-Mitglieder bietet der neue Rahmenvertrag „Leistungsstarkes WLAN fürs Wartezimmer“. Weitere Infos hier (Login erforderlich).

  • 29.08.2016 Der aktuelle Fall: „Paraffinöl“

    In der jüngsten Vergangenheit ist eine größere Anzahl von strafrechtlichen Ermittlungsverfahren gegen Tierärzte im Zusammenhang mit dem Erwerb von Paraffinöl eingeleitet worden. Nach Auffassung der Veterinärbehörde handele es sich um ein im konkreten Fall nicht zugelassenes Arzneimittel. Rechtsanwalt Jürgen Althaus erläutert die Problematik (Mitglieder-Login erforderlich).

 
 
 
 

Tagungsvideos

bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2016

bpt-Intensivfortbildung Kleintierpraxis 2016

bpt-Kongress 2015 München

bpt-Kongress 2015
 

Nutztiere

Nutztiere: Tierschutz und Tierwohl - Jeder ist verantwortlich
 

Interviews

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz über Reserveantibiotika

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zum Dispensierrecht

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zur 16. AMG-Novelle

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der GOT

Dr. Hans-Joachim Götz zum Erhalt der Gebührenordnung für Tierärzte

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs

Dr. Hans-Joachim Götz über Reduzierung des Antibiotikaverbrauchs
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.