Kopfgrafik
 
 

Willkommen

 
 
 
Corona-Pandemie: Informative Websites und Dokumente
 
 
 
  • 17.09.2020 ASP: Aktuelle Informationen zu Fällen in Deutschland bei Wildschweinen

    In Brandenburg sind weitere Fälle der Afrikanischen Schweinpest (ASP) aufgetreten. Nachdem am 10. September ein erster Fall bei einem Wildschwein-Kadaver im Landkreis Spree-Neiße bekannt wurde, bestätigte das Friedrich-Loeffler Institut am 16. September fünf weitere Fälle - allesamt Wildschweine. Die Orte, an denen die Tiere gefunden wurden, befanden sich alle innerhalb des festgelegten gefährdeten Gebiets.

  • 14.09.2020 BFB-Umfrage: Wirtschaftliche Folgen der Corona-Pandemie in den Freien Berufen

    Bereits Mitte Juni hat der Bundesverband der Freien Berufe (BFB) Freiberufler zu ihrer Lage in der Corona-Pandemie, den wirtschaftlichen Folgen und genutzten staatlichen Maßnahmen befragt. Jetzt möchte der BFB die aktuelle Lage abbilden und eine Einschätzung darüber abfragen, für wie angemessen und zielführend die getroffenen Maßnahmen und Auflagen der Bundesregierung und der Regierung im einzelnen Bundesland gehalten werden. Bitte bis spätestens 20. September an der Umfrage teilnehmen.

  • 14.09.2020 Erster Fall von Afrikanischer Schweinepest bei einem Wildschwein in Deutschland

    Bei einem in Brandenburg nahe der deutsch-polnischen Grenze tot aufgefundenen Wildschwein wurde das Virus der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nachgewiesen. Das Landeslabor Berlin-Brandenburg wies spezifische Genomsequenzen des ASP-Virus in den vor Ort entnommenen Proben nach. Das Nationale Referenzlabor für ASP des Friedrich-Loeffler-Instituts auf der Insel Riems bestätigte den Befund am 10. September. Für Landwirte ist es nun äußerst wichtig, die betriebliche Biosicherheit sorgfältig einzuhalten. Hierzu dient die Schweinehaltungshygieneverordnung als gesetzliche Grundlage.

  • 27.08.2020 bpt-Kongress 2020 DIGITAL: Das kann jeder, das ist ganz einfach!

    Mit dem ersten komplett digitalen Praktikerkongress in Europa präsentiert sich der bpt in diesem Jahr als Digital-Pionier, denn der bpt-Kongress 2020 findet „digital“ im Internet statt. Warum hat sich der bpt für diese Lösung entschieden? Was kostet das und wie genau funktioniert es? bpt-Präsident Dr. Siegfried Moder hat sich dazu den Fragen der Redaktion unserer Mitgliederzeitschrift „bpt-info“ gestellt.

  • 25.08.2020 Tierschutz-Hundeverordnung: Noch nicht ganz rund

    Der bpt begrüßt die geplante Änderung der Tierschutz-Hundeverordnung, mit der die Haltung und Nutzung von Hunden wirklich tierschutzgerechter wird. Sie sollte keinesfalls auf das zweimalige Gassigehen pro Tag reduziert werden, das im Zweifel von den Behörden auch gar nicht kontrolliert werden könnte. Dennoch fehlt gerade aus Tierschutzgründen noch Wichtiges.

  • 24.08.2020 „Check meinen Chip!“ - Bundesweite Aktionswoche vom 07. - 11. September

    Trotz „Corona-Zeiten“ bleiben Kennzeichnung und Registrierung von Hund und Katze wichtig. Deshalb führt der Bundesverband Praktizierender Tierärzte auch in diesem Jahr vom 7. bis 11. September die Aktionswoche „Check meinen Chip“ durch, um Tierbesitzer auf die Bedeutung der Kennzeichnung und vor allem Registrierung von Hunden und Katzen aufmerksam zu machen.

  • 07.08.2020 bpt-Kongress 2020 DIGITAL: Programmvorschau online

    Werfen Sie schon jetzt einen Blick auf das Fachprogramm, das der erste digitale Praktiker-Kongress in Europa vom 19. bis 25. November bieten wird.

  • 31.07.2020 Antibiotika-Abgabe in der Tiermedizin weiter gesunken

    Nach aktueller Meldung des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit sank die Menge der in der Tiermedizin abgegebenen Antibiotika in Deutschland in 2019 im Vergleich zum Vorjahr um 52,2 auf 670 Tonnen und erreichte damit mit einem Minus von 60,7 % das historisch niedrigste Niveau seit 2011. Auch die Mengen der abgegebenen Fluorchinolone und Cephalosporine der 3. und 4. Generation sanken unter den Wert von 2011. Die Zahlen zeigen einmal mehr den verantwortungsvollen Umgang der Tierärzte mit Antibiotika.

  • 24.07.2020 bpt-Kongress 2020 - Wir sehen uns!

    In diesem Jahr ist der bpt Digital-Pionier mit dem ersten komplett digitalen Praktikerkongress in Europa. Der bpt-Kongress, der für über 3.000 Teilnehmer einen festen Platz in der Fortbildungsplanung hat, zieht mit seinen bewährten Kongress-Inhalten ins Internet um und schützt damit die Gesundheit aller Beteiligten. Lesen Sie hier, was der bpt-Kongress DIGITAL 2020 zu bieten hat.

  • 24.07.2020 Live-Webinar Ferkelkastration mit Schwerpunkt Isofluran-Anwendung

    In Kooperation mit ATF und Vetion.de veranstaltet der bpt am 18. August 2020 ein Live-Webinar zum Thema Ferkelkastration mit Schwerpunkt Isofluran-Anwendung. Für Details und Anmeldung bitte hier klicken

 
 
 
 

Tagungsvideos


bpt-Kongress 2020 DIGITAL

bpt-Kongress 2020 DIGITAL

bpt-Kongress 2019 in München

bpt-Kongress 2019
bpt-Kongress 2019

Interviews


bpt-Präsident und Vizepräsidenten zu den Herausforderungen in der neuen Amtszeit

bpt-Präsident und Vizepräsidenten zu den Herausforderungen in der neuen Amtszeit

Dr. Siegfried Moder über TÄHAV-Novelle und Ökonomie im Tiermedizinstudium

Dr. Siegfried Moder zu TÄHAV-Novelle und Ökonomie im Tiermedizinstudium

Dr. Siegfried Moder über die TÄHAV-Novelle

Dr. Siegfried Moder über die Novelle der Tierärztlichen Hausapothekenverordnung

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Dr. Siegfried Moder über Ziele und Investoren

Nutztiere


Nutztiere: Tierschutz und Tierwohl - Jeder ist verantwortlich
 
 
 
 
 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V.