Katze beim Tierarzt
 
 

initiative s.m.i.l.e. - gesunde tierliebe

Die "initiative s.m.i.l.e. - gesunde tierliebe" ist eine Einrichtung des Bundesverbandes Praktizierender Tierärzte e.V. zum Wohl der Gesundheit unserer Tiere.

Warum "initiative s.m.i.l.e."

Heimtiere sorgen in mehr als 15 Millionen deutscher Haushalte für mehr Lebensfreude. Sie sind Sozialpartner für Jung und Alt. Viele Studienergebnisse belegen die positiven Effekte des Zusammenlebens mit einem Heimtier:

  • Kinder, die mit Heimtieren aufwachsen gehen umsichtiger und weniger aggressiv mit ihren Altersgenossen um
  • Senioren erhalten durch ein Heimtier das Gefühl, gebraucht zu werden, sie finden schneller Kontakte und bleiben länger gesund
  • Menschen, die aus dem Berufsleben aussteigen, können den Verlust an Verantwortung besser ausgleichen.

Gute Gründe, die für die Heimtierhaltung sprechen und dafür, dass sich die praktizierenden Tierärzte für die Heimtierhaltung einsetzen.

Warum "gesunde Tierliebe"?

Gesunde Tierliebe bedeutet, dass Sie als Tierbesitzer über die Bedürfnisse Ihres Tieres gut informiert sein müssen, damit es Ihrem vierbeinigen oder gefiederten Hausgenossen ein Leben lang rund herum gut geht. Denn nur wenn Ihr Tier gesund ist, haben Sie gut lachen!

Was bietet die "initiative s.m.i.l.e."?

Sie stellt Ihnen kompetente tierärztliche Informationen rund um die Hobbytierhaltung zur Verfügung. s.m.i.l.e. befasst sich mit

  • artgerechter Tierhaltung
  • Tierernährung
  • Erziehung
  • Tierverhalten
  • allen Themen rund um die Krankheitsprophylaxe bei Hobbytieren.

s.m.i.l.e.-Aktionen widmen sich speziellen Themen im Rahmen der Gesundheits-vorsorge. In unserer Rubrik s.m.i.l.e. Spezial finden Sie Wissenswertes zu Schwerpunktthemen, die besonders komplex sind und ausführlich unter verschiedenen Aspekten beleuchtet werden.

Informationsmaterialien der "initiative s.m.i.l.e. erhalten Sie auch in vielen Tierarztpraxen.


 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V., bpt