Kopfgrafik
 
 

s.m.i.l.e.-Gesundheitstests

Tiergesundheit



Haben Sie immer ein offenes Auge für Abweichungen im Aussehen oder Verhalten Ihres Tieres:

  • Je früher Krankheiten erkannt werden, um so erfolgversprechender können sie behandelt werden.
  • Bei Tieren können Krankheitsverläufe sehr viel schneller als beim Menschen in ein ernstzunehmendes oder sogar lebensbedrohliches Stadium übergehen.


Die s.m.i.l.e.-Gesundheitstests zeigen Ihnen, worauf Sie selbst achten können. Nehmen Sie sich etwas Zeit zur Beantwortung der Testfragen. Sie helfen Ihnen

  • den Gesundheitsstatus Ihres Tieres zu kontrollieren
  • Ihre eigene Beobachtungsgabe zu schärfen.


Wenn Sie den Verdacht haben, daß Ihr Tier krank ist, suchen Sie bitte einen Tierarzt auf.

Nehmen Sie mit Welpen und alten Tieren regelmäßig Vorsorgeuntersuchungstermine bei Ihrem Tierarzt wahr - auch wenn Ihr Tier einen gesunden Eindruck macht. Der Tierarzt berücksichtigt bei seiner Untersuchung die alters- und rassebedingten Erkrankungen und stimmt das klinische Untersuchungsverfahren darauf ab.

 
 
 

© Bundesverband Praktizierender Tierärzte e.V., bpt